Bindung und Sucht

Bindung und Sucht

4.11 - 1251 ratings - Source



Oft beginnt die Sucht mit dem Versuch, groA┬čen Stress durch Suchtmittel ertrAcglicher zu machen, anstatt ihn mit Hilfe von Bindungspersonen abzubauen. AuslApser kApnnen traumatische Erfahrungen, schwierige psychische Entwicklungsbedingungen oder unlApsbare Konfliktsituationen sein. Meistens tritt eine kurzfristige Entspannung ein. Besteht der Stress jedoch weiter, wird er chronisch, dann fA¼hrt der regelmAcA┬čige Griff zum Suchtmittel schnell in eine psychische und kAprperliche AbhAcngigkeit. Ist erst einmal das Suchtmittel zur Arsicheren BindungspersonAl geworden, wird die Therapie schwierig. Die BeitrAcge zeigen eindeutig: Es gibt einerseits einen Zusammenhang zwischen Bindung und Sucht, andererseits zwischen Suchtmittel und BindungsfAchigkeit, wobei unterschiedliche Bindungstypen nach unterschiedlichen Substanzen, also z.B. Opiaten, Ecstasy, Alkohol, sA¼chtig sein kApnnen.Holden, C.(2010): Behavioral addictions debut in proposed DSM-V.Science, 327, S. 935. King, D.L. ... Im InternetverfA¼gbar: www.mpfs.de/fileadmin/JIMpdf10/ JIM2010.pdf (Zugriff: 15.3.2012). ... Einkognitiv-behaviorales Behandlungsmanual.


Title:Bindung und Sucht
Author: Karl Heinz Brisch
Publisher:Klett Cotta - 2012-10-24
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA